Sonntag, 9. Juni 2013

"Es gibt Gezeiten für des Menschen treiben! 
Nimmt man die Flut wahr, führet sie zum Glück.
Versäumt man sie, 
so muss man sich die ganze Reise des Lebens 
durch Not und Klippen winden.
Wir sind und flott auf solch hoher See und müssen, 
wenn der Strom uns hebt ihn nutzen.
Wo dies nicht gesschieht, 
geht unser Schwimmen gut verloren."
(William Shakespear)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen